Naturkosmetik selbstgemacht

Rosen-Creme

Diese Webseiten widmen sich dem Selbermachen von Cremes und Lotionen mit weitgehend natürlichen Zutaten.

Die vorgestellten Rezepte sollen in erster Linie hautfreundlich sein und Freude bei der Zubereitung machen. Wichtig ist uns auch, dass die meisten Rezepte möglichst einfach und preiswert sind.

Neu auf Naturkosmetik-selbstgemacht.de:

Video: Hirschtalg-Salbe unterwegs selber machen - mit Vaseline

Es gibt es ein neues Video, das zeigt, wie man Hirschtalg-Salbe unterwegs selber machen kann (mit Vaseline). Hirschtalg-Salbe hilft gegen Fußblasen, wenn man zu Fuß unterwegs ist. Daher ist Hirschtalg-Salbe beim Wandern und Pilgern sehr beliebt.

Video: Kokos-Natron-Deo selber machen

Es gibt es ein neues Video, das zeigt, wie man Kokos-Natron-Deo selber machen kann.

Salbenküchen-Kurs Teil 10: Kräuter-Tinkturen

Heute geht es im Salbenküchenkurs um die Herstellung von Kräuter-Tinkturen. Am Schluss gibt es noch einen praktischen Teil: eine Blüten-Tinktur wird hergestellt.

Salbenküchen-Kurs Teil 9: Creme-Herstellung

Heute geht es im Salbenküchenkurs um die Herstellung von Cremes. Am Schluss gibt es noch einen praktischen Teil: eine Creme mit dem Emulgator Emulsan wird hergestellt.

Salbenküchen-Kurs Teil 8: Emulgatoren

Heute lernen wir einige oft verwendete Emulgatoren kennen. Das sind aber bei weitem nicht alle Emulgatoren, die man in der Salbenküche verwenden kann. Die anderen Emulgatoren werde ich Euch nach und nach vorstellen.

Naturkosmetik-Video: Milchcreme-Wellness

So macht man sich einen schönen Wellness-Abend mit selbstgemachter Milchcreme: Haarkur, Gesichtsmaske, Salz-Creme-Peeling, Körpersahne. Die Milchcreme ist schnell gemacht und an der Wellnesswirkung hat man lange Freude.

Salbenküchen-Kurs Teil 7: Emulsionen

Eine Emulsion ist das was entsteht, wenn man Fett und Wasser erfolgreich verbindet. Emulsionen sind nicht etwa eine Erfindung der modernen Chemie, sondern sie kommen in der Natur häufig vor. In diesem Kurs-Teil sehen wir, wie Emulsionen funktionieren und lernen die verschiedenen Emulsionstypen kennen.

Naturkosmetik-Video: Juckreiz-Creme

So macht man eine reichhaltige Creme gegen Juckreiz. Sie ist geeignet bei Neurodermitis, Altersjucken und anderen chronischen Juckreiz-Erkrankungen. Menschen, die unter chronischem Juckreiz leiden, haben meistens eine sehr trockene Haut. Darum ist diese Creme sehr reichhaltig mit einem hohen Fettanteil, damit die trockene Haut gut genährt wird.

Salbenküchen-Kurs Teil 6: Kräuter-Salben

Heute geht es um Kräuter-Salben. Kräutersalben sind Salben, in die Kräuter eingearbeitet werden, wie der Name schon vermuten lässt. Dabei werden die Wirkstoffe aus den Kräutern in die Salbe übertragen, zumindest die fettlöslichen, sodass man die Salbe anschließend für Heilzwecke einsetzen kann.

Naturkosmetik-Video: Tagescreme für normale Haut

So macht man eine Tagescreme für normale Haut mit 4-6 Zutaten. Die Creme ist leicht und lässt sich gut verstreichen. Sie hat einen mittleren Fettgehalt und eignet sich daher für die meisten Hauttypen.

Naturkosmetik-Video: Bienenwachs-Salbe - Grundrezept

So macht man ganz einfach eine Bienenwachs-Salbe mit nur 2 Zutaten. Dieses Video gehört zu einer Reihe von Salben-Grundrezepten mit unterschiedlichen Konsistenzgebern. Bienenwachs ist der klassische Konsistenzgeber einer modernen selbstgemachten Salbe.

Naturkosmetik-Video: Abschminke

So macht man Abschminke selber, aus nur 2 pflanzlichen, preiswerten Zutaten und ganz ohne Mineralölprodukte. Ganz besonders an Fastnacht braucht man jede Menge Abschminke, mit der man die Fastnachts-Schminke wieder entfernen kann. Handelsübliche Abschminke besteht meistens aus Mineralölprodukten. Dieses Abschminke-Rezept wird nur aus pflanzlichen Zutaten hergestellt und ist obendrei sehr preiswert.

Salbenküchen-Kurs Teil 5: Salben

Heute geht es um Salben. Nachdem wir Öle und Konsistenzgeber kennengelernt haben, können wir damit Salben herstellen. Aber was ist eine Salbe überhaupt? Die Antwort hängt davon ab, wen man fragt.

Video: Propolis-Handcreme

So macht man eine Handcreme mit Propolis zur Behandlung von stark strapazierten Händen und Putzmittelekzem. Diese Handcreme ist dafür gedacht, die Schäden von geschädigten Händen zu behandeln. Damit sie helfen kann, sollte man sie mehrmals täglich und vor allem nach dem Duschen und abends vor dem Schlafengehen relativ dick einreiben und sanft einmassieren.

Salbenküchen-Kurs Teil 4: Konsistenzgeber

Heute geht es um Konsistenzgeber, die Substanzen, die Salben und Cremes ihre Festigkeit verleihen. Viele Konsistenzgeber haben außerdem bestimmte hautheilende Fähigkeiten. Diese Konsistenzgeber können unter anderem Wachse, Buttern, Öle, Gelbildner und Fettalkohole sein.

Salbenküchen-Kurs Teil 3: Öle

Heute geht es um Öle, die flüssigen Fette in der Salbenküche. Öle kennen wir aus der Küche, beim Braten oder im Salat. Und genau mit solchen Ölen kann man auch Kosmetik selber machen. Aber es gibt auch spezielle Öle, die normalerweise nicht gegessen werden, sondern hierzulande nur als Kosmetikrohstoff angeboten werden. Diese Öle sind meistens besonders hautfreundlich, aber auch recht teuer.

Salbenküchen-Kurs Teil 2: Ausrüstung

Heute geht es um die Ausrüstung, die Ihr in der Salbenküche braucht. Man kann ganz einfach anfangen, ohne sich in größere Kosten stürzen zu müssen. Das Salbenrühren ist etwas einfacher, wenn man sich noch ein paar Extras leisten kann.

Salbenküchen-Kurs Teil 1: Willkommen

Heute beginnt der Salbenküchen-Videokurs. In diesem Kurs lernt Ihr die Grundlagen für die Herstellung von Salben, Cremes und anderen selbstgemachten Kosmetik-Produkten und Hausmitteln. Der Kurs besteht in erster Linie aus mehreren kurzen Videos, die inhaltlich aufeinander aufbauen.
Weitere Neuigkeiten auf Naturkosmetik selbstgemacht

Mehr Creme-Rezepte gibt es bei unserem Partnerprojekt:


Projekte - Impressum