Cremezutaten: Reinlecithin

INCI: Lecithin

Reinlecithin

Reinlecithin ist ein körniges Granulat, das aus Sojabohnen hergestellt wird.

Normalerweise wird Reinlecithin als Nahrungsergänzung angeboten. Ausserdem wird es in der Nahrungsmittelindustrie verwendet.

Als Emulgator kann man mit Reinlecithin sowohl Öl-in-Wasser-Emulsionen als auch Wasser-in-Öl-Emulsionen herstellen.

Reinlecithin kommt ohne die Nachteile von Fluidlecithin CM und Fluidlecithin Super aus, denn es ist relativ preiswert, riecht kaum und ist auch nicht quittegelb.

Stattdesen hat Reinlecithin einen gravierenden eigenen Nachteil. Es löst sich nämlich oft nicht problemlos im Öl oder im Wasser. Ausserdem muss man eine relativ grosse Menge Reinlecithin in den Flüssigkeiten lösen, um eine Creme herzustellen.

Prinzipiell kann man das Reinlecithin, das es als Granulat oder als Pulver gibt, wahlweise im Öl und im Wasser auflösen, Wärme hilft dabei. Doch je nach Beschaffenheit des Lecithins löst es sich in keinem von beiden vollständig auf, ausser wenn man viel Glück hat oder ein besonders geeignetes Reinlecithin.

Wenn sich das Lecithin nicht vollständig auflöst, kann man es durch ein Sieb oder einen Teefilter abfiltern.


Home - Up