Naturkosmetik-Werkzeuge: Pipette

Eine Pipette ist gut geeignet, um kleinere Mengen tropfenweise abzumessen, wenn sich die Flüssigkeit nicht in einer Tropfflasche befindet.

Manche Pipetten haben sogar eine Messskala, bei anderen muss man Tropfen zählen.

Bevor man eine Pipette in die gewünschte Flüssigkeit taucht, sollte man sie ausdrücken, damit eventuelle Rückstände aus der Pipette nicht in die Flüssigkeit gelangen. Beim Lockerlassen der Pipette wird dann sofort die Flüssigkeit eingesaugt.

Durch behutsames Zusammendrücken des Gummiteils kann man die Flüssigkeit dann tropfenweise in die Creme eintropfen.

Zur Reinigung wird die Pipette in klarem, möglichst heissem Wasser mehrmals gefüllt und wieder entleert.

Da sie so nicht wirklich umfassend gereinigt wird, kann man hin und wieder alkoholische Flüssigkeit aufsaugen und sie eine Weile im Glas der Pipette belassen.

Home - Up