Naturkosmetik-Video: Milchcreme-Wellness: Haarkur, Gesichtsmaske, Salz-Creme-Peeling, Körpersahne

MIlchcreme-Wellness Dieses Video zeigt, wie man mit Milchcreme mehrere Wellness-Anwendungen durchführen kann.

Dauer: 3 Min 41 Sek


Bei Youtube anschauen



So macht man sich einen schönen Wellness-Abend mit selbstgemachter Milchcreme. Ich zeige, wie es geht.

Zutaten

  • 100 ml Milch und
  • 250 ml Pflanzenöl

Für das Salzpeeling braucht man zusätzlich:

  • 3 EL Meersalz und
  • auf Wunsch 10 Tropfen ätherisches Öl

Auch für die Körpersahne kann man auf Wunsch ätherisches Öl verwenden.

Die Milchcreme kann man für mehrere Wellness-Anwendungen nutzen. Es ist sogar so viel, dass es auch für Zwei reicht.

Viel Spaß beim Nachmachen und

Gutes Gelingen!

Bezugsquellen zum Video:

Die meisten Gerätschaften und Zutaten kann man auch bei spinnrad.de bestellen. Auch in Apotheken kann man viele Kosmetik-Zutaten bestellen, aber das hängt von der Bestellbereitschaft der jeweiligen Apotheke ab.


Text im Video (Transscript)

So macht man sich einen schönen Wellness-Abend mit selbstgemachter Milchcreme.
Ich zeige, wie es geht.

Man braucht:
100 ml Milch und
250 ml Pflanzenöl

Für das Salzpeeling braucht man zusätzlich:
3 EL Meersalz und
auf Wunsch 10 Tropfen ätherisches Öl

Auch für die Körpersahne kann man auf Wunsch ätherisches Öl verwenden.

Die Zutatenliste findet Ihr in der Infobox und auf meiner Webseite naturkosmetik-selbstgemacht.de.

Ein extra Emulgator ist nicht nötig, denn der natürliche Emulgator, der in der Milch enthalten ist,
reicht noch für diese große Ölmenge.

Ich gieße die Milch in ein hohes Rührgefäß.
Dann gieße ich das Öl dazu.

Mit einem Pürierstab gehe ich bis ganz nach unten in das Rührgefäß.
Nun beginne ich zu mixen und bleibe ein paar Sekunden am Boden.
Man kann schnell sehen, dass sich die Mischung verändert.
Schließlich ziehe ich den Pürierstab langsam nach oben.
Eine ziemlich feste Creme ist entstanden.

Die Milchcreme kann man für mehrere Wellness-Anwendungen nutzen.
Es ist sogar so viel, dass es auch für Zwei reicht.

Ich verteile die Milchcreme in verschiedene Schälchen.

Mit der Milchcreme im ersten Schälchen mache ich eine Haarkur.
Eine halbe Stunde vor dem Waschen creme ich die Haare großzügig mit der Milchcreme ein.
Danach auswaschen und über die wunderbar seidigen, glänzenden, vollen Haare freuen.

Die Milchcreme im zweiten Schälchen nehme ich für eine Gesichtsmaske und eine Handmaske.
Vor dem Duschen das Gesicht, den Hals, das Dekolleté und die Hände dick damit bestreichen.
Damit man die Hände während der Einwirkzeit benutzen kann, kann man auch Einweghandschuhe anziehen.
Eine halbe Stunde einwirken lassen und direkt vor dem Duschen mit einem Küchenpapier abwischen.

In einem anderen Schälchen vermische ich 3 EL Milchcreme 1:1 mit Meersalz, als Körperpeeling für die Dusche.
Dazu gebe ich noch ein paar Tropfen ätherisches Öl, aber das könnte man auch weglassen.
Wenn man mit dem eigentlichen Duschen fertig ist,
reibt man sich noch in der Dusche am ganzen Körper gründlich mit der Peeling-Creme ein.
Danach duscht man die Peeling-Creme ab.
Die Haut wird davon herrlich weich.

Für die Ganzkörperpflege nach der Dusche fülle ich ein weiteres Schälchen von der Creme ab - als Körpersahne.
Mit ein paar Tropfen ätherischem Öl gebe ich der Körpersahne etwas Duft.
Wenn die Haut durch das rückfettende Peeling schon genug gecremt ist,
kann man die Körpersahne auch für die nächsten Tage aufheben.
Sie hält sich ein paar Tage, aber nur im Kühlschrank.
Die Körpersahne pflegt trockene Haut sehr nachhaltig und intensiv.

Viel Spaß beim Nachmachen und

Gutes Gelingen!

Home - Up